Angriffe auf Bahnmitarbeiter in der Region: Info-Kampagne soll helfen

Bahnmitarbeiter werden – auch in Augsburg Stadt und Land – immer häufiger bedroht. Deshalb haben Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) gestern am Augsburger Hauptbahnhof Flyer verteilt. Sie wollen Zugpassagiere auf die Situation aufmerksam machen und zu Zivilcourage aufrufen. Ursachen für Beleidigungen oder körperliche Angriffe sind häufig Alkohol, Alltagsstress – aber auch Einsätze bei Fußballspielen. Die meisten Angriffe gib’t im Regionalverkehr, im öffentlichen Nahverkehr seltener. Zum Schutz gibt’s Eskalationstrainings für die Mitarbeiter oder Sicherheitsdienste, da wurde allerdings Personal abgebaut. Laut eines EVG-Sprechers wurde die Entwicklung nicht ernst genommen und jetzt fehlen Sicherheitskräfte. Vergangenes Jahr wurden deutschlandweit mehr als 2300 Übergriffe registriert. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/angriffe-auf-bahnmitarbeiter-in-der-region-info-kampagne-soll-helfen-44007/
2017-10-20T11:51:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg