Anschnallgurt verrät Restalkohol

Ein 44-jähriger aus Schrobenhausen hat sich am Wochenende mit einer Kleinigkeit bei der Polizei verraten und deshalb wohl seinen Führerschein verloren. Der Mann war Samstagmittag mit dem Auto im Gollingkreuther Weg unterwegs. Dort winkte ihn die Polizei raus. Eigentlich war das ganze nur eine Routinekontrolle, weil der 44-Jährige nicht angeschnallt war. Der Mann hatte am Abend vorher aber offenbar so viel getrunken, dass selbst am Mittag das ganze Auto noch nach Alkohol roch. Die Polizei machte einen Atemalkoholtest, der positiv war. Den Mann erwarten jetzt 500 Euro Geldstrafe und ein Monat Fahrverbot. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/anschnallgurt-verraet-restalkohol-73628/
2018-08-06T08:35:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg