Anwohner in Oberhausen fürchten sich vor Giftstoffen und planen Sammelklage gegen geplantes Erdlager

Die Stadt Augsburg will mitten in einem Wohngebiet, zwischen Biotop, Kindergarten und Wohnhäusern ein Zwischenlager für giftige Erde und Straßenbelag errichten. Die Anwohner überlegen jetzt zu klagen. Eine Anwohnerin sagte nach einer Infoveranstaltung:

Die Stadt sagt dagegen, dass das Material dort nur wenige Wochen zwischengelagert wird. Außerdem seien nur zwei Prozent belastet. Die Schadstoff-Werte liegen demnach fast immer unter den Grenzwerten für gefährlichen Abfall. Er muss deshalb auch nicht abgedeckt werden. (eh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/anwohner-in-oberhausen-fuerchten-sich-vor-giftstoffen-und-planen-sammelklage-gegen-geplantes-erdlager-110559/
2019-09-12T06:54:04+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg