Anwohner protestieren gegen Baumfällungen im Augsburger Stadtjägerviertel

Vor gut einer Woche sind in der Stadtjägerstraße in der Nähe des Augsburger Plärrers rund 15 teils 50 Jahre alte Bäume gefällt worden. Die Anwohner sind entsetzt und hatten rote Grabkerzen aufgestellt. Sogar die Polizei war vor Ort. Heute haben rund 30 Anwohner gegen die Bäumfällungen demonstriert und haben an einem Bauzaun Transparente angebracht. Darauf steht zum Beispiel: „Lasst die Bäume leben“ oder „Bäume vermisst“. Die Anwohner kritisieren, dass die Bäume ohne ersichtliche Gründe gefällt wurden. Einige waren mit ihren bis zu 20 Metern sogar höher als das dahinter liegende Gebäude. Auf dem Areal sollen in den nächsten Jahren rund 100 Luxuswohnungen entstehen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/anwohner-protestieren-gegen-baumfaellungen-im-augsburger-stadtjaegerviertel-123675/
2020-02-01T11:11:20+01:00
HITRADIO RT1