Ateliers auf dem Gaswerkgelände füllen sich

Das Augsburger Gaswerk-Gelände wird zum Künstler-Treffpunkt. Zwei Gebäude sind schon ausgebucht. Über 30 Ateliers ziehen vom Kulturpark West ins Gaswerk in Oberhausen. Das wird derzeit noch saniert, auf dem Gelände wird außerdem ein neues Theater gebaut. Die neuen Mieter sollen zum Jahreswechsel einziehen können. Das ehemalige Gaswerk wird seit zwei Jahren umgebaut. Zusätzlich zu Malern und Fotografen sollen künftig auch Musiker, Agenturen und anderweitig Kreative auf das Gelände ziehen können. Der Kulturpark West in der ehemaligen Reese-Kaserne muss umziehen, da die Stadt dort Wohnungen bauen wird. Viele Künstler sind weiterhin wenig begeistert, das sei die Reese-Kaserne verlassen müssen. (erl/dc)

800 800
https://www.rt1.de/ateliers-auf-dem-gaswerkgelaende-fuellen-sich-58012/
2018-03-05T11:25:00+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg