Auch Neusäßer Therme verhängt Einlass-Stopps – neue Rutsche geplant

Die Neusäßer Therme kämpft mit zu vielen Besuchern. Im ersten Halbjahr gab es einen Besucherrekord. Deshalb gibt’s gerade am Wochenende einen Einlassstopp – nach 750 Leuten ist Schluss. Auch dann ist es laut Betreibern allerdings eng, die Therme müsse deshalb wachsen. Die Stadt plant in den nächsten Jahren einen Ausbau, außerdem soll es eine neue große Rutsche geben. Auch im Gersthofer Freibad gab’s Anfang des Monats zu viele Besucher: Die Gerfriedswelle war so voll wie nie, die Parkplätze völlig überlaufen. Deshalb gibt’s dort jetzt auch einen Einlassstopp. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/auch-neusaesser-therme-verhaengt-einlass-stopps-neue-rutsche-geplant-105638/
2019-07-17T06:04:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg