Auch regionale Unternehmen schauen auf die Präsidentenwahl in Frankreich

Viele Firmen warten gespannt auf das Ergebnis der Stichwahl in Frankreich. Sie hoffen auf einen Sieg von Emmanuel Marcron. Er gilt – im Gegensatz zur Rechtspopulistin Marine Le Pen – als Befüworter der Europäischen Union. Die Betriebe in der Region hoffen mit ihm auf weiterhin gute Handelsbeziehungen, wie sie bisher mit Frankreich üblich waren. Über 600 schwäbische Unternehmen stehen regelmäßig im Kontakt mit dem Nachbarland. Am 7. Mai muss Macron gegen Le Pen zur Stichwahl antreten. Sie fordert den Austritt Frankreichs aus der EU. (mf/mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/auch-regionale-unternehmen-schauen-auf-die-praesidentenwahl-in-frakreich-25162/
2017-04-27T11:45:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg