Audi-Mitarbeiter müssen länger in den Sommerurlaub

Bei Audi in Ingolstadt müssen rund 18.000 Mitarbeiter länger in den Sommerurlaub als geplant. Das Unternehmen weitet die dreiwöchigen Werksferien um weitere zwei Wochen aus. Und auch im September kann es zu produktionsfreien Tagen kommen. Hintergrund ist die Umstellung auf einen neuen, realistischeren Abgas-Teststandard. Der dauert länger. Ab September wird er für sämtliche Neuwagen bindend. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/audi-mitarbeiter-muessen-laenger-in-den-sommerurlaub-70438/
2018-07-10T05:57:14+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg