Audi-Boss Bram Schot wird Konzern wohl komplett verlassen

Das hat der SPIEGEL aus Kreisen des Aufsichtsrats erfahren. Morgen tagt der VW-Aufsichtsrat. Dabei soll aller Voraussicht nach der frühere BMW-Vorstand Markus Duesmann als Schots Nachfolger bestimmt werden. Er soll den Chefposten im nächsten Frühjahr übernehmen. Bislang war noch unklar, ob Schot trotz seines Rückzugs noch im VW-Vorstand bleibt. Nach Informationen des SPIEGEL hat Schot bereits Angebote von andere Unternehmen vorliegen.

Audi streicht Nachtschicht in Neckarsulm

Audi streicht von April an die Montage-Nachtschicht im schlecht ausgelasteten Werk Neckarsulm. Davon sind ungefähr 250 Mitarbeiter betroffen, sie werden nach Unternehmensangaben in anderen Bereichen eingesetzt. In Neckarsulm werden die Modelle A4 bis A8 und R8 gebaut – im letzten Jahr insgesamt nur 186 000 Stück statt möglichen 300.000. Auch in Ingolstadt liegt die Produktion weit unter der Produktionskapazität, eine der drei Nachtschichten wurde gestrichen. Für die rund 60.000 Audi-Mitarbeiter in Ingolstadt und Neckarsulm gilt eine Beschäftigungsgarantie bis 2025. Das Unternehmen verhandelt derzeit mit dem Betriebsrat über eine Verlängerung bis 2030, will aber auch Stellen sozialverträglich abbauen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/audi-streicht-nachtschicht-in-neckarsulm-115936/
2019-11-14T06:39:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg