Audi verlängert Kurzarbeit in Ingolstadt

Audi verlängert in Ingolstadt wegen der Corona-Krise die Kurzarbeit – vorerst bis Ende Mai. Grund sei die weiterhin geringe Nachfrage und andauernde Lieferengpässe. Nach Unternehmensangaben sollen die Mitarbeiter aber weiter schrittweise ihre Arbeit aufnehmen können. In Ingolstadt und den anderen europäischen Standorten wird die Produktion langsam wieder hochgefahren. Erstmal im Ein-Schicht-Betrieb und durchsichtigen Kunststofffolien zwischen den Mitarbeitern. Ab Montag soll laut Unternehmen wieder dreischichtig gefahren werden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/audi-verlaengert-kurzarbeit-in-ingolstadt-132469/
2020-05-08T08:32:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg