Auf der B17 Höhe Göggingen drohen erneut Verkehrsbehinderungen

Auf der B17 kann es ab diesem Mittwoch eng werden. Die Stadt Augsburg sperrt eine Fahrspur zwischen den Anschlussstellen Gabelsberger- und Eichleitnerstraße in Richtung Landsberg. Der Grund: Auf einer Länge von 750 Metern müssen knapp 50 Bäume gefällt werden. Denn die dahinterliegende Lärmschutzwand muss saniert werden. Auch auf Höhe Königsbrunn-Süd wird es bald eng auf der B17. Dort wird die Brücke abgerissen und neu gebaut. Während der rund siebenmonatigen Bauarbeiten werden aber trotzdem zwei Spuren je Richtung befahrbar sein. (sli/ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/auf-der-b17-hoehe-augsburg-drohen-erneut-verkehrsbehinderungen-18399/
2017-08-28T14:36:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg