Auflagen für Lawinen-Experten: Schneemassen hatten Gruppe aus Leitershofen verschüttet

Vor rund einem Jahr waren elf Kinder und Erwachsene aus Leitershofen beim Skifahren in Berwang verschüttet worden. Drei Lawinen-Experten haben wegen des Unglücks von der österreichischen Staatsanwaltschaft jetzt spezielle Auflagen bekommen. Die Beschuldigten hatten die Piste am Tag der Lawine freigegeben, obwohl es heftig gestürmt hatte. Während einer zweijährigen Probezeit dürfen sie sich nichts zuschulden kommen lassen, sonst droht ihnen eine Anklage. Alle Kinder konnten sich damals zum Glück aus den Schneemassen befreien und blieben unverletzt. (eh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/auflagen-fuer-lawinen-experten-schneemassen-hatten-gruppe-aus-leitershofen-verschuettet-124636/
2020-02-12T16:25:04+02:00
HITRADIO RT1