Aufräumen nach dem Sturm

Nach Sturm Sabine läuft bei uns in der Region das große Aufräumen. Und es stellt sich die Frage: wer zahlt welche Schäden? Die Gebäudeversicherung springt ein, wenn zum Beispiel Dachziegel runter gekommen sind. Und wenn drinnen was kaputt gegangen ist, weil das Fenster vielleicht zu lange offen war, kannst Du die Hausratversicherung aktivieren. Die zahlt dann die Reparatur, oder auch die Neuanschaffung. Und wenn beim Auto ein Ast oder ein Ziegel die Karosserie beschädigt hat, läuft das über die Kasko. Wichtig ist vor allem: Schnell handeln und den zuständigen Versicherungsexperten am besten schriftlich kontaktieren. Außerdem ist es auch gut, ein Foto oder sogar Zeugen für die Schäden zu haben. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/aufraeumen-nach-dem-sturm-124528/
2020-02-11T12:44:42+02:00
HITRADIO RT1