Aufregung im Augsburger Amtsgericht: Verurteilter stürmt Richtung Richterin

Aufregung heute am Amtsgericht: Vor den Augen von Schülern ist ein Verurteilter kurz ausgerastet. Eine Richterin hatte einen 24-Jährigen, der eh schon im Gefängnis sitzt, zu weiteren drei Monaten Haft verurteilt. Nach dem Urteil sprang der Mann plötzlich auf und rannte zum Fenster am Richterpult. Die Richterin wich vorsichtshalber zur Seite aus. Möglicherweise wollte der Mann flüchten, indem er aus dem Fenster springt. Der Gerichtssaal ist im ersten Stock, allerdings sind die Fenster verschlossen. Der Gerichtsschreiber und ein Mann vom Sicherheitsdienst überwältigten den 24-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Einem Gerichtssprecher zufolge sind alle nur ein bisschen erschrocken – auch die Schulklasse aus Bobingen, die sich den Prozess angeschaut hatte. (lt/az)

800 800
https://www.rt1.de/aufregung-im-augsburger-amtsgericht-verurteilter-stuermt-richtung-richterin-101882/
2019-06-05T14:27:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg