Aufregung vor dem Augsburger Standesamt

Weder Mitarbeiter noch Brautpaare kamen am Morgen in das Gebäude. Fast hätten die Trauungen heute ausfallen müssen. Ein Schlüssel steckte von innen in der Tür, deshalb brachten sie die Mitarbeiter nicht auf. Die Nervosität bei den Brautpaaren stieg, aber dann rückte die Feuerwehr an, brach mit einer Drehleiter ein Fenster im ersten Stock auf und öffnete die Tür von innen. Und so konnte dann am Ende doch noch pünktlich „Ja, ich will“ gesagt werden.

Der Pechvogel, der den Schlüssel am Vorabend vergessen hatte, war übrigens die Putzfrau.

Bei dem Einsatz gab es für die Feuerwehr ein Wiedersehen, erzählt Sprecher Friedhelm Bechtel: „Vor zwei Monaten wurde eine hoch schwangere Frau vom gleichen Meister der Berufsfeuerwehr Augsburg über die Drehleiter vorsichtig aus der Wohnung gehoben. Die Zwillinge kamen etwas zu früh…. Die Frau heiratete heute ganz standesgemäß im Standesamt. Selbstverständlich wurde der Feuerwehrmann mit dem Brautpaar fotografiert.“ (mac)

800 800
https://www.rt1.de/aufregung-vor-dem-augsburger-standesamt-33051/
2017-08-28T14:31:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg