Augsburg: 15 Millionen Euro für bessere Luft

Die Luft in Augsburg soll sauberer werden. Der Stadtrat hat heute 18 Maßnahmen dazu beschlossen. Dazu zählen intelligente Ampelschaltungen, ein neues Parkleitsystem und der Bau von Parkdecks an Park+Ride-Plätzen. Oberbürgermeister Kurt Gribl ist sich sicher, dass die Schadstoffwerte dadurch weiter sinken:

Die Maßnahmen kosten 15 Millionen Euro, die Hälfte davon sollen Bund und Autoindustrie übernehmen. (mac/az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-15-millionen-euro-fuer-bessere-luft-78251/
2018-09-20T17:42:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg