Augsburg: 2000 zusätzliche Polizisten sollen AfD-Parteitag schützen

Die Augsburger Polizei bereitet sich wegen des AfD-Bundesparteitags am Messezentrum nach eigenen Angaben größten Polizeieinsatz in der Geschichte der Stadt vor. Rund 2000 zusätzliche Polizisten werden wegen des Parteitags Ende Juni im Einsatz sein. Es sind bereits einige Demonstrationen angemeldet. Da im Internet auch Krawalle von gewaltbereiten Linksautonomen befürchtet werden, arbeitet die Polizei an einem Schutzkonzept für etliche Gebäude in der Augsburger Innenstadt. Bereits bei den AfD-Parteitagen im vergangenen Jahr in Köln und Hannover war die Polizei mit massiven Kräften im Einsatz, damit es zu keinen Ausschreitungen kommt. Dennoch wurden mehrere Polizisten und Demonstranten bei Zwischenfällen verletzt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-2000-zusaetzliche-polizisten-sollen-afd-parteitag-schuetzen-65638/
2018-05-28T08:15:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg