Augsburg: 37-Jährige springt absichtlich vor Straßenbahn und wird getötet

In der Nähe des Klinikums ist am Donnerstag gegen 17 Uhr eine Frau von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Polizei und Rettungskräfte waren Anfangs von einem Unfall ausgegangen. Im Laufe der Ermittlungen berichteten mehrere Zeugen dann jedoch, dass die 37-Jährige absichtlich vor die Straßenbahn der Linie 2 gesprungen war und überrollt wurde. Das hat die Polizei auf RT1-Anfrage bestätigt. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr musste die Bahn mit speziellem Gerät anheben, um die Leiche zu bergen. Der Fahrer sowie mehrere Fahrgäste mussten im Anschluss psychologisch betreut werden. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-37-jaehrige-wird-von-strassenbahn-erfasst-und-getoetet-70868/
2018-07-13T08:59:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg