Augsburg: Äthiopier für brutale Auseinandersetzung verurteilt

Das Augsburger Amtsgericht hat zwei junge Männer aus Äthiopien wegen gefährlicher Körperverletzung zu Gefängnisstrafen verurteilt. Die beiden 23-Jährigen hatten jeweils einen Freund des anderen attackiert. Einer der beiden schlug mit einem Stein oder einer Eisenstange auf das Gesicht seines Opfer ein – es verlor dadurch zwei Zähne. In einer Racheaktion stach der andere Angeklagte seinem Opfer wiederum mit einem Küchenmesser zwei mal in den unteren Rücken. Die beiden Äthiopier wurden jetzt zu Haftstrafen von einem Jahr und zwei Monaten und zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-aethiopier-fuer-brutale-auseinandersetzung-verurteilt-72573/
2018-07-26T18:57:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg