Augsburg: Auto landet in Sandloch auf Golfplatz

Ein 30-jähriger Mann hat sich am Wochenende in Inningen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Fahrer war in der nacht auf Sonntag einer Streife aufgefallen, weil er ohne Licht unterwegs war. Als er das Polizeifahrzeug bemerkte, raste er über einen Supermarktparkplatz und über ein Feld. Die Flucht endete jedoch kurz darauf in einem Sandbunker auf dem Golfplatz zwischen Inningen und Göggingen. Dabei wurden sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Fahrer war betrunken und hatte keinen Führerschein. (dc/az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-auto-landet-in-sandloch-auf-golfplatz-63374/
2018-04-30T14:28:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg