Augsburg: Autofahrer verzögern Feuerwehreinsatz

Die Augsburger Feuerwehr hat an diesem Mittwochmorgen große Probleme gehabt, rechtzeitig an einen Einsatzort in der Innenstadt zu kommen. Grund waren Auto- und LKW-Fahrer, die nicht zur Seite gefahren sind. Eine Mutter von drei Kindern hatte einen Brand gemeldet. Sie konnte einen überhitzen Ölofen nicht abstellen.  Bei der Anfahrt zu der Wohnung mussten Feuerwehrleute sogar aussteigen, um den Fahrern zu sagen, dass sie endlich die Kreuzung frei machen. Erst letzte Woche war die Feuerwehr mit ihren Fahrzeugen wegen parkender Autos in der Äußeren Uferstraße in Oberhausen festgesteckt. (ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-autofahrer-verzoegern-feuerwehreinsatz-46444/
2017-11-15T15:35:28+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg