Nach extremem Anstieg am Vortag: Augsburg meldet niedrigere Corona-Zahlen

Die Stadt Augsburg hat nach dem extremen Anstieg von Corona-Infektionszahlen gestern, heute wieder weniger Fälle gemeldet. Innerhalb eines Tages wurden 102 Menschen positiv auf das Virus getestet. Gestern waren es 385. Laut der Stadt hatte der starke Anstieg mit mehreren Ausbrüchen zu tun. So gab es in insgesamt sieben Seniorenheimen und in sechs Flüchtlingsunterkünften Corona-Fälle. Außerdem wurden Ergebnisse nachgemeldet, die eigentlich schon in die Statistik von vor einigen Tagen eingeflossen wären. Aktuell stecken sich in Augsburg innerhalb einer Woche und umgerechnet auf 100.000 Einwohner mehr als 346 Menschen mit dem Virus an. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-bayernweit-spitzenreiter-bei-den-corona-infektionen-195499/
2020-11-04T14:34:48+01:00
HITRADIO RT1