Augsburg bekommt drei Hightech-Fahrradparkhäuser

In Augsburg entstehen für über zwei Millionen Euro drei hochmoderne Fahrradparkhäuser. Sie werden im Hochfeld, am Stadtmarkt und an der Haltestelle Haunstetter Straße gebaut. Mit einer Chipkarte kann man sein Rad dort hineinstellen. Eine Art Lift bringt das Fahrrad dann auf einen der bis zu 150 Stellplätze in dem dreistöckigen Gebäude. Das erste Parkhaus entsteht im Hochfeld und kostet mehr als eine Million Euro. Davon übernimmt der Staat mehr als zwei Drittel der Kosten. Im Sommer sollen bereits die Bauarbeiten beginnen. Wie hoch die Gebühr für einen Stellplatz ist, steht noch nicht fest. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-bekommt-drei-hightech-fahrradparkhaeuser-123638/
2020-01-31T14:36:21+02:00
HITRADIO RT1