Augsburg: Bordell-Liebe endet im Gefängnis

Die Liebe zu einer Prostituierten hat einen Bordell-Wachmann jetzt ins Gefängnis gebracht. Fast vier Jahre Haft – so lautet das Urteil des Landgerichts gegen den 28-jährigen Angeklagten. Der Security-Mitarbeiter eines Bordells hatte sich in eine 23-jährige Rumänin verliebt. Die beiden begannen eine Beziehung. Doch der Wachmann wurde eifersüchtig auf die Freier seiner Freundin, die Liebe zerbrach. Das wollte der Mann aber nicht wahrhaben. Er schlug seine Ex, nahm ihr den Ausweis weg, bedrohte sie. Vor Gericht entschuldigte sich der Angeklagte, sagte, er schäme sich. Der Richter schickte ihn trotzdem ins Gefängnis. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-bordell-liebe-endet-im-gefaengnis-15134/
2017-01-25T17:17:16+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg