Augsburg: Caritas arbeitet nach Großbrand an Ersatzstandorten

Die Mitarbeiter der Caritas haben nach dem verheerenden Brand Anfang Juli ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Hilfsorganisation ist vorübergehend an Ersatzstandorten untergebracht: Das Sozialkaufhaus und die Beratungsstellen befinden sich jetzt in der Hochfeldstraße, die Verwaltung in der Von-Cobres-Straße. In einem Jahr will die Caritas wieder von der Depot-Straße aus arbeiten. Zur Zeit laufen dort die Abrissarbeiten. Bei dem Großbrand in der Caritaseinrichtung war ein Millionenschaden entstanden. Die Behörden vermuten Brandstiftung, die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-caritas-arbeitet-nach-verheerendem-brand-von-ersatzstandorten-aus-74777/
2018-08-18T11:09:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg