Augsburg: Doch weniger Wohnungen an der Berliner Allee?

An der Berliner Allee in Augsburg entstehen möglicherweise deutlich weniger Wohnungen als geplant. Der Freistaat hatte angekündigt, auf dem ehemaligen Areal der Straßenmeisterei rund 1.000 neue, günstige Wohnungen zu bauen. Augsburg Baureferent Gerd Merkle geht allerdings davon aus, dass es maximal 400 werden. Grund ist der Naturschutz. Der Freistaat will für das Bauprojekt zahlreiche Bäume im Bereich des Lechs zu fällen. Die Stadt will den Fällungen aber nicht einfach zustimmen und fordert, das auch der Naturschutz berücksichtigt wird. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-doch-weniger-wohnungen-an-der-berliner-allee-99041/
2019-05-02T06:29:04+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg