Augsburg: Exhibitionist entblößt sich weiter vor Frauen – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht schon länger nach dem Mann, der sich in der Region mehrfach vor Frauen selbst befriedigt hat. Am Dienstagabend fasste sich der etwa 30 Jahre alte Afrikaner im Zug zwischen dem Augsburger Hauptbahnhof und dem Oberhauser Bahnhof an, versteckt unter einem weißen Tablet, das er wie ein Buch aufklappte. Dieses hatte er bereits bei einigen Fällen zuvor dabei. Eine 22-Jährige reagierte vorbildlich, suchte sich in dem Zug Hilfe und rief die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Unbekannte aber flüchten.

Dieses Mal konnte das Opfer aber eine detaillierte Täterbeschreibung liefern: Der Mann soll zwischen 25 und 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank mit etwas kräftigerer Figur sein. Er ist dunkelhäutig und trägt weder Bart noch Brille. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Hose und eine dunkle Winterjacke, die ihm bis über das Gesäß reichte. Wer ihn gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, soll sich bitte bei der Polizei melden: 0821/323 3810.

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-exhibitionist-entbloesst-sich-weiter-vor-frauen-zeugen-gesucht-48526/
2017-11-30T05:40:34+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg