Augsburg: Gefährlicher Radweg nach tödlichem Unfall gesperrrt

Vor eineinhalb Jahren ist eine 54-jährige Radfahrerin in der Donauwörther Straße in Oberhausen von einem Lastwagen überfahren und getötet worden. Die Stadt hat als Konsequenz jetzt den als gefährlich eingestuften Radweg gesperrt. Denn er verlief direkt zwischen zwei Fahrspuren. Ein LKW-Fahrer hatte die Radlerin beim Abbiegen übersehen und überrollt. Um ein ähnliches Unglück zu verhindern, müssen Radler künftig eine längere Route über zwei Ampeln nutzen. An der Stelle des Unfalls steht heute noch ein weiß lackiertes Fahrrad, ein sogenanntes Ghostbike, dass an die verunglückte Frau erinnern soll. (sh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-gefaehrlicher-radweg-nach-toedlichem-unfall-gesperrrt-38606/
2017-08-29T15:45:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg