Augsburg: Großprojekt Theater-Sanierung hat begonnen

Die Sanierung des Staatstheaters hat begonnen: Seit etwa zweieinhalb Jahren haben im Großen Haus keine Vorstellungen mehr stattgefunden – wegen erheblicher Mängel beim Brandschutz. Jetzt soll es modernisiert werden und einen Neubau für Verwaltung und Werkstätten bekommen. Nächsten Monat wird die Brechtbühne abgerissen. Ab sofort ist die Kasernstraße dauerhaft gesperrt, in der Theaterstraße fallen einige Parkplätze weg. Ab morgen (19.03.) werden direkt vor dem Haupteingang des Theaters Baucontainer aufgestellt. Die Theatersanierung kostet rund 200 Millionen Euro und dauert voraussichtlich bis 2023/24. Bis dahin ist das Augsburger Theater im Martinipark und im Gaswerk untergebracht. (cg/az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-grossprojekt-theater-sanierung-hat-begonnen-95088/
2019-03-18T19:04:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg