© Ulrich Wagner / Augsburger Allgemeine

Auf einer Liste mit den Pyramiden in Ägypten und der chinesischen Mauer 

Augsburg ist Weltkulturerbe!

Augsburgs historisches Wassersystem stammt noch aus der Römerzeit und ist kulturell so wertvoll, dass es erhalten und gewürdigt werden soll. Die UNESCO hat es deshalb am Wochenende offiziell zum Weltkulturerbe ernannt. Kulturreferent Thomas Weitzel:

Die Stadt rechnet durch die Auszeichnung mit mehr Tourismus und muss jetzt unter anderem ein Besucherzentrum aufbauen. Auf der Liste der UNESCO stehen neben Augsburg auch die Pyramiden in Ägyphen, die chinesische Mauer oder der Tower von London. 

Unser Comedymann Herr Braun wollte das mit den Augsburgern in der Innenstadt feiern… aber irgendwie blieb es beim Versuch! ;-)