Augsburg: Junger Syrer wegen Vergewaltigung einer 14-Jährigen verurteilt

Ein junger Syrer hat letztes Jahr in Augsburg eine 14-Jährige erst mit Drogen betäubt und dann vergewaltigt. Der 26-Jährige wurde dafür heute vom Amtsgericht zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte das Mädchen letzten Juli am Wertachufer kennengelernt. Er gab ihr einen Joint mit einer Kräutermischung – die 14-Jährige war danach berauscht und konnte sich nicht mehr wehren. Der 26-Jährige trug sie in ein Gebüsch verging sich dann an ihr. (erl/az/cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-junger-syrer-wegen-vergewaltigung-einer-14-jaehrigen-verurteilt-124455/
2020-02-11T12:50:29+02:00
HITRADIO RT1