Augsburg kippt teilweise die Maskenpflicht

In Augsburg gelten die verschärften Corona-Regeln ja schon seit Freitag. Allerdings gab es jetzt noch mal Änderungen. Nachdem es für die Maskenpflicht an Lech und Wertach Kritik gegeben hatte, wurde die Regelung gestern Abend von der Stadt zurückgenommen. Sie gilt nur noch dort, wo besonders viel los ist. Also etwa am Kuhsee, dem Hochablass und dem Abschnitt entlang der Wertach zwischen Lokalbahn und B17-Brücke. Viele hatten die ursprüngliche Regelung, dass überall an Lech und Wertach Maske getragen werden muss, kritisiert. Man könne sich aus dem Weg gehen und sei an der frischen Luft. Dort sei die Warscheinlichkeit einer Ansteckung ziemlich gering. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-kippt-teilweise-die-maskenpflicht-195272/
2020-11-02T09:36:06+01:00
HITRADIO RT1