Augsburg: Lokomotive kracht in Pkw

Am Bahnübergang in der Augsburger Proviantbachstraße ist heute Mittag eine Lokomotive in ein Auto gekracht. Die 44-jährige Autofahrerin hat offenbar das Haltesignal übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Triebwagen hat das Auto noch etwa zehn Meter mitgeschleift – die Frau wurde eingeklemmt, aber wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Sie hat allerdings einen heftigen Schock erlitten. Die Proviantbachstraße war ungefähr eine Stunde lang gesperrt. Jetzt läuft der Verkehr wieder normal. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-lokomotive-kracht-in-pkw-130912/
2020-04-16T15:01:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg