Augsburg: Mann überschüttet Polizist mit kochendem Nudelwasser

Bei einem Polizei-Einsatz in der Innenstadt hat ein Mann gestern Nachmittag einen Polizisten mit kochendem Nudelwasser überschüttet. Die Polizisten waren von der Partnerin des Mannes angerufen worden, weil sie geschlagen werde. Eine Streife fuhr zur Wohnung in der Von-Hoesslin-Straße. Der 57-Jährige weigerte sich, die Wohnung zu verlassen, wurde aggressiv – und schöpfte plötzlich mit einer Tasse kochendes Wasser aus einem Topf, der auf dem Herd stand. Der 25-jährige Polizist erlitt Verbrühungen im Gesicht, am Hals und am Oberkörper und musste ins Krankenhaus. Der Angreifer wurde gefesselt – er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-mann-ueberschuettet-polizist-mit-kochendem-nudelwasser-123383/
2020-01-29T18:53:10+02:00
HITRADIO RT1