Augsburg: Schlägerei wegen Maskenpflicht

In der Innenstadt hat es am Pfingstmontag eine handfeste Auseinandersetzung wegen der Maskenpflicht gegeben. Wie die Polizei mitgeteilt hat, war ein 47-jähriger Mann in der Früh ohne Mund-Nasen-Schutz in eine Tankstelle gelaufen. Eine Angestellte machte ihn auf die fehlende Maske aufmerksam; es kam zum Streit. Zwei weitere Kunden – 28 und 29 Jahre alt – mischten sich ein. Am Ende prügelten die drei Männer vor der Tankstelle aufeinander ein. Alle drei bekommen jetzt eine Anzeige, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und weil sie gegen das Corona-Infektionsschutzgesetz verstoßen haben sollen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-schlaegerei-wegen-maskenpflicht-134137/
2020-06-02T19:37:16+02:00
HITRADIO RT1