Immer mehr Fußballspiele ohne Schiris in der Region

Immer häufiger müssen unterklassige Fußballspiele in der Region ohne Schiedsrichter klarkommen. Der Grund: Es gibt einfach nicht mehr genügend Schiris. Auf dem Land häufen sich die Fälle, in Augsburg ist es in zwei B-Klassen schon die Regel, ohne Schiri zu spielen. Dann muss die Heimmannschaft einen Unparteiischen stellen. Das sind dann entweder Trainer, Betreuer oder sogar Zuschauer. Die Verantwortlichen hoffen, dass künftig wieder mehr Nachwuchs aus den Vereinen an den Schiedsrichter-Lehrgängen teilnimmt. (mac/cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-stadt-und-land-fussballspiele-ohne-schiris-76034/
2018-08-31T15:00:35+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg