Augsburg will ein hochmodernes Fahrradparkhaus bauen

In der Nähe der Augsburger Bismarckbrücke soll ein hochmodernes Fahrradparkhaus gebaut werden. Viele Pendler stellen ihre Räder dort in der Nähe der Haltestelle Haunstetterstraße schon jetzt ab. Es gibt aber kaum noch Plätze. Deshalb soll dort für etwa 880.000 Euro ein etwa zwölf Meter hohes Gebäude entstehen. In dem voll automatischen Fahrradparkhaus wird das Rad per Aufzug an einer Stelle des Gebäudes geparkt. Ob es was kosten wird, ist noch unklar. Bei der Stadt befürchtet man, dass bei einer kostenlosen Nutzung auch Schrotträder im Parkhaus landen. In anderen Städten liegen die Kosten bei etwa fünf Euro im Monat. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-will-ein-hochmodernes-fahrradparkhaus-bauen-105494/
2019-07-15T11:38:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg