Augsburg: Zoo-Anwohner klagen über zugeparkte Straßen und Einfahrten

An vielen Tagen herrscht rund um den Augsburger Zoo Verkehrschaos. Die frühlingshaften Temperaturen machen den Zoo schon jetzt zu einem beliebten Ausflugsziel. Gerade an den Wochenenden bedeutet das dann volle Straßen und zugeparkte Grundstückseinfahrten. Zuletzt am vergangenen Sonntag: An die 8000 Besucher tummelten sich rund um den Zoo und den Botanischen Garten – Parkplätze gibt es aber nur etwa 800. Deshalb hat die Stadt jetzt einen „Runden Tisch“ mit dem Tiefbauamt, den Stadtwerken und der Handwerkskammer geplant. Dort soll unter anderem über ein Kombi-Ticket für Zoo und den öffentlichen Nahverkehr abgestimmt werden. (eh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburg-zoo-anwohner-klagen-ueber-zugeparkte-strassen-und-einfahrten-92616/
2019-02-20T13:41:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg