Augsburger Altstadt soll autofrei werden

Die Augsburger Stadtregierung macht ernst und will Autos aus der Augsburger Altstadt verbannen. Das Lechviertel unterhalb der Maximilianstraße soll künftig für den Durchgangsverkehr gesperrt sein, nur noch Anwohner und Lieferanten dürfen durchfahren. Der Antrag kommt von den Regierungsparteien CSU und Grüne. Davon sollen vor allem die Geschäfte und die Gastronomien dort profitieren. Langfristig soll die gesamte Innenstadt autofrei werden, heißt es bei den Grünen. Ab wann die neuen Regeln gelten, ist noch nicht klar. Die Einhaltung soll dann auch kontrolliert werden, so CSU-Fraktionschef Leo Dietz. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-altstadt-soll-autofrei-werden-137335/
2020-07-08T07:12:35+02:00
HITRADIO RT1