Augsburger Autokino „Messeflimmern“ startet am 9. Juni

Das  Augsburger Autokino kann kommen. Die Stadt hat das „Messeflimmern“ genehmigt, das soll am 9. Juni auf dem Messegelände starten. Jetzt laufen die Vorbereitungen, unter anderem müssen die zwei großen Leinwände aufgestellt werden. Laut Mit-Organisator Franz Fischer vom Kinodreieck hat er noch nie eine so große Nachfrage erlebt wie aktuell – das Telefon klingelt ohne Unterlass. Seit die Corona-Beschränkungen in Kraft sind, haben ja Kinos geschlossen, auch Großveranstaltungen wie Konzerte sind nicht erlaubt. Im Autokino soll es neben Filmen auch Live-Comedy-Auftritte zum Beispiel von Michael Mittermeier geben. Als Verpflegung gibt’s dann unter anderem Popcorn an die Scheibe geliefert. Auf dem Messegelände ist Platz für knapp 500 Autos, darin dürfen maximal zwei Erwachsene sitzen. Der Vorverkauf startet am Freitag. (erl/cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-autokino-messeflimmern-startet-am-9-juni-133252/
2020-05-20T16:24:38+02:00
HITRADIO RT1