Augsburger bei Autounfall verbrannt? DNA-Test soll heute Identität klären

Das Landeskriminalamt will am heutigen Mittwoch die Identität des Autofahrers klären, der auf der B2 bei Eschenlohe ums Leben gekommen ist. Vermutlich handelt es sich um einen Augsburger. Er war am Samstag mit dem Auto mit Augsburger Kennzeichen ungebremst in die Tunnelmauer gekracht. Der Wagen fing Feuer, der Mann wurde im Auto eingeklemmt und verbrannte. Das Ergebnis des DNA-Tests könnte morgen vorliegen. Außerdem versuchen Experten die Unfallursache zu klären. Das aber wird noch mehrere Wochen dauern. Die Unfallursache ist weiter unklar. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-bei-autounfall-verbrannt-dna-test-soll-heute-identitaet-klaeren-94523/
2019-03-13T06:04:44+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg