Augsburger Feuerwehr rettet sieben Kaninchen vor Flammentod

Im Herrenbach sind bei einem Brand am Dienstagmorgen sieben Kaninchen nur knapp dem Tod entkommen. Gegen 9.15 Uhr war die Feuerwehr in die Kleintieranlage gerufen worden. Dort brannte die Außenverkleidung einer Hütte, in der sieben Kaninchen untergebracht sind. Die Feuerwehr konnte die Flammen rechtzeitig löschen und den Tieren so das Leben retten. Das Feuer war durch brennenden Müll in einem Eimer, der neben dem Gartenhaus stand, verursacht worden. (dc/az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-feuerwehr-rettet-kaninchen-aus-brennendem-stall-28441/
2017-08-28T14:33:46+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg