Augsburger Firmenlauf: Verändertes Konzept wegen Corona

Der Augsburger Firmenlauf läuft heuer etwas anders ab als sonst. Wegen Corona wird es keinen zentralen Lauf rund ums Messegelände geben. Stattdessen laufen alle Teilnehmer im Team oder einzeln auf verschiedenen Laufstrecken. Einen gemeinsamen Startschuss, eine Startnummer und die Medaille gibt´s trotzdem. Und auf einer App könnt ihr live mitverfolgen, wie schnell eure Kollegen unterwegs sind. Organisatorin Katja Mayer:

Die Startgebühr wird auf 15 Euro reduziert. Ein Euro davon wird für den guten Zweck gespendet. Der Augsburger Firmenlauf findet am 16. September statt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder 12.000 Läufer angemeldet. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-firmenlauf-veraendertes-konzept-wegen-corona-135682/
2020-06-25T18:22:22+01:00
HITRADIO RT1