Augsburger Gericht verurteilt Reichsbürger

Wegen rechtsradikaler Hetze im Internet ist ein 69-jähriger Mann jetzt zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte steht der sogenannten Reichsbürgerbewegung nahe. Die lehnt unter anderem die Bundesrepublik Deutschland mit all ihren Gesetzen und Behörden ab. Der 69-Jährige hatte über seinen Facebook-Account nationalsozialistisches Gedankengut verbreitet und unter anderem ein Lied verlinkt, dessen Text die Nazi-Ideologie verherrlicht. Dazu kam ein Foto, auf dem ein Hakenkreuz zu sehen war. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-gericht-verurteilt-reichsbuerger-14335/
2017-01-18T07:19:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg