Augsburger Grundschüler verteilen Zitronen an Raser

In Haunstetten sind Grundschüler der Fröbel-Schule heute zwei Stunden lang zusammen mit der Polizei auf Raser-Jagd gegangen. Wer sich nicht ans Tempolimit gehalten hat, musste in eine frische saure Zitrone beißen. Wer nicht zu schnell war, hat Gummibärchen von den Kindern bekommen. Ein Polizeisprecher sagte: „Manche Fahrer haben mit Wonne in die Zitrone gebissen, was die Kinder sehr gefreut hat.“ Schon letztes Jahr hat es so eine Aktion mit Augsburger Grundschulen gegeben. Die Polizei will die Autofahrer damit daran erinnern, dass sie vor Schulen und Kindergärten langsamer fahren müssen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-grundschueler-verteilen-zitronen-an-raser-113432/
2019-10-15T14:39:45+02:00
HITRADIO RT1