Augsburger Landrat äußert sich zur Impf-Panne

Nach dem verzögerten Impfstart im Landkreis Augsburg hat sich der Landrat zu Wort gemeldet. Martin Sailer sagte, die Sicherheit der Menschen habe für ihn oberste Priorität. Das sei wichtiger, als die Impdosen so schnell wie möglich zu verabreichen. Weil zunächst nicht klar war, ob der Impfstoff die ganze Zeit über richtig gekühlt wurde, hatte der Landkreis den Impfstart erstmal verschoben:

Erst als am Nachmittag der Hersteller Biontech grünes Licht gegeben hatte ging es los. Grund für die Aufregung war ein Versehen: Ein Mitarbeiter hatte an der Kühlbox den Resetknopf gedrückt, deswegen waren die Aufzeichnungen über die Kühlkette lückenhaft. (lt/cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-landrat-aeussert-sich-zur-impf-panne-205432/
2020-12-29T04:27:48+01:00
HITRADIO RT1