Augsburger Manzù-Brunnen schäumt über

Ein Straßenkünstler hat am Samstag am Königsplatz mit Seifenblasenkunst für jede Menge Schaum gesorgt. Der 33-Jährige hatte am Manzù-Brunnen Seifenblasen gemacht. Gegen 22 Uhr wurde eine Polizeistreife zum Kö gerufen: Die erwartete vor Ort ein überschäumender Brunnen. Der Schaumberg war gut 50 Zentimeter hoch und zwei Meter lang. Ob der Künstler dadurch einen Schaden verursacht hat und zur Kasse gebeten wird, steht noch nicht fest. Laut Polizei hat er aber biologische Seife verwendet, weshalb die Seifenblasenaktion für ihn wohl ohne Konsequenzen bleibt. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-manzu-brunnen-schaeumt-ueber-27406/
2017-08-28T14:33:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg