Augsburger Panther starten mit neuem Spieler ins Mannschaftstraining

Die Augsburger Panther haben pünktlich zum Trainingsauftakt einen neuen Spieler verpflichtet. Wade Bergman wechselt von den Krefeld Pinguinen zum AEV. Er soll Verteidiger Patrick McNeill ersetzen, der erstmal nicht in die Deutsche Eishockey Liga zurückzukommen wird. Er war während der Corona-Pandemie mit seiner Familie in der Heimat in Kanada und will dort vorerst bleiben. Bergman ist mit seiner Familie bereits in Augsburg und wird auch schon heute mit der Mannschaft trainieren. Er bekommt beim AEV die Rückennummer 47. Bis zum 20. Dezember hat der AEV jetzt Zeit, sich auf die neue Saison vorzubereiten. Dann steht auswärts das erste Spiel gegen den EHC München an. Die Liga ist wegen der Corona-Pandemie in Nord und Süd geteilt worden. Es geht vorerst nur gegen Teams aus dem Süden. Spiele gegen Berlin oder Köln stehen wohl erst gegen Ende März an. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-panther-starten-nach-langer-pause-wieder-mit-dem-mannschaftstraining-200245/
2020-12-01T16:00:50+01:00
HITRADIO RT1