Augsburger Polizei beendet Corona-Party

Die Augsburger Polizei hat in der Nacht zum Sonntag eine Corona-Party in der Pilgerhausstraße aufgelöst. Zehn junge Leute zwischen 17 und 23 hatten sich in einem Mietappartment eines Online-Hotels getroffen. Sie hatten einige Betäubungsmittel und ein verbotenes Springmesser dabei. Als Mieter stellte sich ein 23-jähriger Augsburger heraus, der eine Geschäftsreise angemeldet hatte. Alle Partygäste werden angezeigt.

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-polizei-beendet-corona-party-212364/
2021-02-15T08:36:51+01:00
HITRADIO RT1