Augsburger Polizei sucht rabiaten Fahrradfahrer

In der Augsburger Innenstadt hat ein Fahrradfahrer erst einen Fußgänger angefahren und dann noch geschlagen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Zwischenfall am Dienstag am Mittleren Graben. Der Fahrradfahrer war ohne zu schauen auf den Gehweg gefahren und hatte dabei den 20-jährigen Fußgänger erwischt. Der wurde leicht verletzt und wollte die Polizei rufen. Daraufhin schlug ihn der rabiate Fahrradfahrer auf den Kopf und flüchtete. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 30 Jahre, ca. 190 cm, schlanke Figur, dunkelhäutig, gelockte Haare ab der Mitte des Kopfes und Kapuzenpulli mit weißer Aufschrift am Rücken. Er war mit einem dunkelgrauen alten Damenrad unterwegs. Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bittet Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 0821/323-2110 zu melden. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-polizei-sucht-rabiaten-fahrradfahrer-90161/
2019-01-23T17:04:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg